Kfz-Versicherer: Welche sind die besten?

veröffentlicht am 5. Oktober 2014 um 14:14 von Redaktion

Jedes Jahr im Herbst startet die heiße Phase, in welcher sich die Kfz-Versicherer um jeden neuen Kunden reißen und dabei massiv Werbung schalten. Dabei überbieten sich die Versicherungen immer wieder mit augenscheinlich günstigen Tarifen. Doch hier sollten sich die Verbraucher nicht blenden lassen: Nicht die günstigste Kfz-Versicherung ist auch gleichzeitig die Beste!

In der Zeit vor dem 30. November eines jeden Jahres, dem Kündigungsstichtag für die zur Jahresfrist gestarteten Policen, sind die meisten Verbraucher bereit, ihre Kfz-Versicherung zu wechseln. Doch, wie findet man den Kfz-Versicherer mit dem günstigsten Tarif und den besten Leistungen? Und stimmt bei diesem auch der Service? Hier bringt eine aktuelle Studie vom Deutschen Institut für Service-Qualität (DISQ) Licht ins Dunkel, in welcher 31 Kfz-Versicherer, darunter sowohl Filialversicherungen als auch Direktanbieter, nach diversen Kriterien untersucht und beurteilt wurden.

Hohe Kosteneinsparungen möglich

Deutlich kristallisierte sich im Rahmen der Studie das enorme Sparpotenzial eines Versichererwechsels heraus. So konnten in den Basistarifen Ersparnisse von bis zu 54 Prozent erzielt werden, wenn vom teuersten zum günstigsten Kfz-Versicherer gewechselt wurde. In den Komfort-Tarifen lag dieser Prozentsatz noch einmal höher und brachte bis zu 57 Prozent Einsparpotenzial.

Dabei schlossen sich ein günstiger und gleichzeitig leistungsstarker Tarif nicht aus. Weitere Unterschiede bestanden in zusätzlichen Merkmalen wie Marderbiss, grobe Fahrlässigkeit oder frei Werkstattwahl.

Der Verbraucher sollte auf ein stimmiges Preis-Leistung-Verhältnis achten und sich vorab klar darüber werden, welche Leistungen ihm wichtig und welche verzichtbar sind. So kann der Kfz-Versicherer seinem Kunden das persönlich beste Angebot machen.

„Service“ ist nicht gleich Service

Das DISQ fand in ihrer Studie deutliche Unterschiede beim Service der 31 unterschiedlichen Kfz-Versicherer heraus. Nur sieben Unternehmen wurden dabei mit „gut“ bewertet, elf erhielten die Note „befriedigend“. Elf weitere Versicherer konnten mit der Benotung „ausreichend“ die Tester nicht überzeugen, es waren sogar zwei Versicherungsunternehmen, die das Urteil „mangelhaft“ zugeteilt bekamen.

Dabei erstaunte die Prüfer, dass die Direktversicherer hierbei besser abschnitten, als die Versicherungen mit Vermittlernetz. Das galt übrigens für jede Art der Kontaktaufnahme, egal ob Telefon, E-Mail oder per Serviceportal im Internet.

Testsieger unter den Direktversicherern

Bei den Direktversicherern konnte sich die HUK24 den Testsieg erarbeiten. Hier gaben das beste Preis-Leistungs-Angebot beim Komforttarif und die Top-Platzierung im Basis-Tarif den entscheidenden Ausschlag. Auf den folgenden Plätzen rangieren die Cosmos Direkt vor allem dank ihrem guten Service und die AdmiralDirekt.de durch günstige Tarife und herausragendem Onlineangebot plus gutem Service.

Auch beim Service konnte der Anbieter überzeugen und überzeugte die Tester mit einer sehr guten E-Mail-Bearbeitung: schnell, fachkundig und sorgfältig. Service-Sieger bei den Direktversicherungen wurde übrigens die Sparkassen Direktversicherung, die die beste telefonische Beratung und gleichzeitig auch einen sehr guten E-Mail-Service anbot.

Testsieger der Filialversicherer

Auch bei den Filialversicherern konnte die HUK-Coburg den Testsieg erringen. Hier gaben sowohl die günstigsten Prämien in Basis- und Komforttarif und gleichzeitig die gute Servicequalität den Ausschlag. Der Basistarif stellte sich in sämtlichen Szenarien als der preislich attraktivste heraus.

Als Service-Sieger in dieser Sparte ging die DEVK hervor, die die Tester in allen drei Servicebereichen mit Top-Leistungen überzeugte. Den Produkttest gewann die Aachen-Münchner mit ihrem Optimal-Schutz-Tarif, einem Komfort-Tarif mit sehr guter Ausstattung und attraktivem Preisniveau. Damit sicherte sie sich sogleich auch den zweiten Platz.

Auf Rang drei landete die AXA, die dank bedienerfreundlicher Webseite umfangreiche Informationen für Interessenten und Kunden bereitstellte. Ergänzt wurde das Angebot durch den guten und fachkundigen Service und preisgünstige Prämien sowohl im Komfort- als auch im Basis-Tarif.

Kfz-Versicherer jetzt vergleichen
Haben Sie schon Ihre Autoversicherung überprüft?

Vergleichen Sie schon jetzt die neuen Tarife und finden Sie mit unserem aktuellen Kfz-Vergleichsrechner heraus, wie hoch Ihr Einsparpotential liegen könnte.

Über die Studie

Das Deutsche Institut für Service-Qualität analysierte insgesamt 31 Kfz-Versicherer – und zwar separat 19 Versicherer mit Vermittlernetz (Filialversicherer) sowie zwölf Direktanbieter. Dabei wurde eine umfassende Produktanalyse (Stand: 23. Juli 2014) durchgeführt. Zwölf definierte Kundenprofile (verschiedene Automobilklassen sowie unterschiedliche Nutzer hinsichtlich Familienstand, jährlicher Fahrleistung, Schadensfreiheitsklasse etc.) bildeten die Grundlage für die Bewertung der Prämien und der Versicherungsleistungen (Ausstattung). Die Servicequalität wurde anhand von jeweils zehn verdeckten Telefon- und E-Mail-Tests ermittelt. Zudem flossen pro Unternehmen je zehn Nutzerbetrachtungen sowie eine Inhaltsanalyse des Internetauftritts in die Bewertung ein.

[DISQ]